Theorie & Praxis

Theoretischer Grundstoff

Unsere Fahrlehrer unterrichten Sie mit Spass und den neuesten Medien und Lernprogrammen in dem theoretischen Grundstoff, den jeder Fahrschüler lernen muss. Darüber hinaus erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Informationen.

Man kann jederzeit in den theoretischen Unterricht einsteigen und Themen so oft wiederholen wie man will, jedoch muss vor der Theorie Prüfung Thema 13 und 14 besucht worden sein.

 

Der theoretischer Grundstoff setzt sich zusammen aus:

 


Thema 1: Persönliche Voraussetzungen / Risikofaktor Mensch

Körperliche Fähigkeiten

Einschränkungen der körperlichen Fähigkeiten

Alkohol

Illegale Drogen und Medikamente

Emotionen

Selbstbild; Fahrideale und Fahrerrollen

 



Thema 2: Rechtliche Rahmenbedingungen

Führen von Kraftfahrzeugen, Führerschein

Zulassung von Fahrzeugen, Fahrzeugpapiere

Fahrzeuguntersuchungen

Versicherungen, Verlust des Versicherungsschutzes

 

 




Thema 3: Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Grundregel § 1 (StVO)

Verkehrszeichen

Gefahrzeichen

Vorschriftzeichen

Richtzeichen

Verkehrseinrichtungen

Sinnbilder

 




Thema 4: Straßenverkehrssystem und seine Nutzung

Verkehrswege und ihre Bedeutung

Fahrbahnmarkierungen

Straßenbenutzung

 




Thema 5: Vorfahrt

Definition

Linksabbieger / Vorrang des Gegenverkehrs

Rechts vor Links

Vorfahrtregelnde Verkehrszeichen

Abknickende Vorfahrtsstraße

Kreisverkehr

 




Thema 6: Verkehrsregelungen / Bahnübergänge

Verkehrsregelung durch Lichtzeichen

Grünpfeilschild

Dauerlichtzeichen

Verkehrsregelung durch Polizeibeamte

Zusammenhänge Vorfahrt / Verkehrsregelungen

Besondere Verkehrslagen

Bahnübergänge




Thema 7: Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise

Geschwindigkeit - Bedeutung

Wahl der Geschwindigkeit

Geschwindigkeitsvorschriften

Anhalteweg

Sicherheitsabstände

Umweltbewusstes Befahren von Kreuzungen und Einmündungen




Thema 8: Andere Teilnehmer im Straßenverkehr: Besonderheiten und Verhalten

Verkehrsteilnehmer - Übersicht

Öffentliche Verkehrsmittel

Pkw

Motorräder

Große und schwere Fahrzeuge

Radfahrer

Fußgänger

Kinder

Ältere und behinderte Menschen

Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung

 




Thema 9: Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung

Einfahren, Anfahren

Nebeneinanderfahren

Vorbeifahren

Überholen

Abbiegen

Rückwärtsfahren

Wenden

Ausweichen

 




Thema 10: Ruhender Verkehr

Halten und Parken

Halteverbote

Parkverbote

Einrichtungen zur Überwachung der Parkzeit

Ein- und Aussteigen

 




Thema 11: Verhalten in besonderen Situationen

Beleuchtung

Tunnel

Verhalten gegenüber Sonderfahrzeugen

Verhalten nach einem Verkehrsunfall

Abschleppen, Schleppen und Anschleppen

Warnzeichen

 




Thema 12: Lebenslanges Lernen / Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften

Zahlen, Daten, Fakten

Ältere Fahrer

Fahrer mittleren Alters

Fahranfänger und junge Fahrer

Junge Fahrer - Maßnahmen des Gesetzgebers

Ahndung von Fehlverhalten

 




Thema 13 (Klasse B): Technische Bedingungen / umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen

Betriebssicherheit

Verkehrssicherheit

Weitere Fahrzeugtechnik

Elektronische Helfer

Fahrphysik

Benutzung der Bremsen

Umweltschonender Umgang mit dem Kraftfahrzeug / Verkehrsverbote

 




Thema 14 (Klasse B): Fahren mit Solokraftfahrzeugen u. Zügen, Personen - u. Güterbeförderung

Zusammenstellen von Zügen

Verbinden und Trennen

Fahren mit Zügen

Personenbeförderung

Güterbeförderung

Fahrzeugabmessungen

Sozialvorschriften

 




Thema 1 der Klasse A: Fahrer / Beifahrer, Fahrzeug

Persönliche Voraussetzungen

Schutz des Fahrers / Beifahrers

Betriebssicherheit

Verkehrssicherheit

Umweltschonenende Motorradtechnik

Umweltbewusstes Verhalten

Die Fahrerlaubnisklassen

 




Thema 2 der Klasse A: Fahrtechnik und Fahrphysik

Anfahren und Stabilisieren der Fahrbewegung

Bremsen

Kurven

Ausweichen

Kritische Fahrzustände

Bedeutung der Grundfahraufgaben

 




Thema 3 der Klasse A: Besondere Schwierigkeiten und Gefahren

Sehen

Gesehen werden

Mitnahme von Personen

Fahren in der Gruppe

Motorrad mit Beiwagen

Motorrad mit Anhänger


 




Thema 4 der Klasse A: Besonderes Verhalten beim Motorradfahren

Fahrbahn lesen

Zweiradspezifische Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Fahren unter erschwerten Bedingungen

Fahren bei Dämmerung und Dunkelheit

Autobahn und Kraftfahrstraße

Verhalten nach Unfällen

Überholen




Dauer je Unterrichtseinheit sind 90 Min.
 
 
 

Praktischer Unterricht

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.

Auf der Ausbildungsdiagrammkarte bekommen Sie Auskunft über die einzelnen Ausbildungsschritte. Sie können so jederzeit Ihre persönlichen Leistungen erkennen und gezielt Probleme mit Ihrem Fahrlehrer beseitigen , hier werden wir Individuell für jeden Fahrschüler den Ausbildungsweg sichtbar da legen. Für diese Ausbildungsfahrten (Grundfahrten) ist vom Gesetzgeber keine Anzahl vorgeschrieben.

 

Für die Klassen B und A sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Für die Klasse BE sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 1 Stunde à 45 Minuten auf Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Für die Klasse M sind keine Sonderfahrten vorgeschrieben.

 

Sind Sie bereits im Besitz der Führerscheinklasse A1, reduzieren sich die Sonderfahrten für Motorräder um 6 Doppelstunden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Guido,s Fahrschule